Gourmet Tempel: 8 Foodtipps zum Fine Dining in Hamburg

Gourmet Restaurants, Cafes und Bistros in Hamburg

Für Feinschmecker, die gerne einen Euro mehr in gutes Essen und abgefahrene Restaurant- und Cafékonzepte investieren wollen.

Der Überblick

  1. Kleines Jacob – uriges Lokal, das regionale Weine mit traditionellem Essen vereint
  2. Trattoria Due Enzo – schicke authentische italienische Küche am Großneumarkt in Hamburg
  3. Vineyard – der Weinladen in Hamburg für einen entspannten Abend in guter Gesellschaft
  4. Bistro Carmagnole – ein kulinarischer Streifzug durch die Küche Frankreichs in Hamburg
  5. Haebel – ein nordfranzösisches Geschmackserlebnis inmitten von St.Pauli
  6. Brachmanns Galeron – das schwäbische Restaurant bringt den herzhaften Genuss aus dem Süden nach Hamburg
  7. Zuckermonarchie – das Café für ein königliches Prinzessinnenfrühstück in Hamburg
  8. Café Paris – ein köstliches Stück Frankreich im Herzen Hamburgs

1. Kleines Jacob – uriges Lokal, das regionale Weine mit traditionellem Essen vereint

Das Restaurant Kleines Jacob Hamburg: Außenansicht

Das Restaurant Kleines Jacob Hamburg: Inneneinrichtung

Was gibt’s hier?

Weinwirtschaft mit Sonntags- und Abendkarte: Das Restaurant bietet erstklassige, europäische Weinen, die auf gutbürgerliche, zünftige Fleisch- und Fisch-Gerichte (wie z.B. gebeizter Lachs, Kotelett, Ochsenbäckchen, Backhendl) abgestimmt werden. Begleitend zu einem legeren Weinabend kannst du alternativ zwischen leichterem Essen wie z.B. Brotzeitbrett und Flammkuchen wählen.

Besonderheiten

  • Das Kleine Jacob liegt etwas außerhalb von Hamburg an der Elbchaussee. Der Spot wird häufig als „kleiner Bruder“ bezeichnet, da er sich direkt gegenüber von dem Hotel und Restaurant Jakob, das mit 2 Michelin Sternen ausgezeichnet ist, befindet.
  • Jedoch gilt der Namenszusatz „klein“ keineswegs abwertend gegenüber der Qualität von Essen und Ambiente.
  • Das Handwerk und die Ambition der Köche kommt durch den geschmackvollen Duft aus der offenen Küche im Zentrum des Restaurants direkt zur Geltung. Die Tradition in der Inneneinrichtung wird durch die Holzeinrichtung mit zahlreichen Weinkisten und -regalen im Eingangsbereich und den zwei Gasträumen erkennbar.
  • Im Winter herrscht im Gastraum ein kuscheliges Ambiente zum Wohlfühlen. Im Sommer lassen sich die lauen Abende im Garten hinter der Weinwirtschaft genießen.
  • Das besondere Restaurantkonzept wird in der stets neu zusammengestellten Wein- und Speisenkarte erkennbar.
  • Der Ansatz im Kleinen Jacob: Alle drei Monate werden vier neue Winzer aus den Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz, Elsass und Südtirol vorgestellt und deren Weine präsentiert. Passend dazu wird das Essen gekocht.
  • Hier tritt also ein kompetentes Team mit Erfahrung in der Küche und rund um den Wein auf.
  • Das Personal kümmert sich koordiniert und professionell um dein Wohl.
  • Gut zu wissen: Als Vegetarier oder Veganer ist die Auswahl auf der Karte geringer, da hier eine herzhafte Kost dominiert.
  • Tipp 1: Das Restaurant eignet sich gut für ein Familienessen am Sonntag oder für ein romantisches Dinner zu zweit
  • Tipp 2: Für diejenigen, die zum ersten Mal in der Weinwirtschaft zu Gast sind, empfiehlt sich das 3 Gänge-Lütten-Menü oder die Aktion „Hamburger Schlemmer Sommer“ (zwischen Juni und September) mit einem empfohlenen 4-Gänge-Menü für 32 Euro p.P.

Meine Empfehlungen: Das Schlemmer Sommer Menü

  1. Weiße Tomaten Consomme
  2. Lachstartar
  3. Kalbsbäckchen
  4. Joghurteis mit Proseccoschaum

Das Restaurant Kleines Jacob Hamburg: Die Suppe

Das Restaurant Kleines Jacob Hamburg: Das Lachstartar

Das Restaurant Kleines Jacob Hamburg: Die Hauptspeise

Das Restaurant Kleines Jacob Hamburg: Das Dessert

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

80 Euro

Öffnungszeiten

Mo-Sa: 18:00-23:00 Uhr

So: 12:00-14:00 Uhr, 18:00-21:30 Uhr

S-Bahn-Haltestelle in der Nähe

S11, Hochkamp

Route hier hin

Der Weg zum Restaurant Kleines Jacob in Hamburg

2. Trattoria Due Enzo – schicke authentische italienische Küche am Großneumarkt in Hamburg

Was gibt’s hier?

Gehobene italienische Küche am Mittag und am Abend: Die Trattoria bietet täglich eine individuelle Auswahl an hochwertigen Pasta-, Fleisch- und Fischgerichten. Klassische Vorspeisen und Desserts wie z.B. Antipasti und Tiramisu fehlen hier natürlich nicht.

Besonderheiten

  • Das italienische Lokal liegt nicht weit von den Landungsbrücken und dem Hamburger Michel entfernt am Großneumarkt.
  • Die Räumlichkeiten erinnern mit kleinen zweier Holztischen, rot-weiß-karierten Tischdecken und Kerzenschein an die typische Einrichtung einer original italienischen Trattoria.
  • In der Küche werden selbstgemachte Pasta, Tiramisu und Schokolade zubereitet. Auch eine frische und ausgewählte Qualität von Fleisch und Fisch ist dem Küchenteam wichtig.
  • Die Hamburger Prominenz scheint hier gerne zu Besuch zu sein. Das lässt sich von den eingerahmten Fotos an der Wand im hinteren Bereich des Restaurants schließen.
  • Gut zu wissen: Hier gibt es keine feste Menükarte, sondern individuell wechselnde Gerichte, die auf einer schwarzen Tafeln an der Wand ausgehängt sind.
  • Tipp: Bei Entscheidungsschwierigkeiten hilft die persönliche Empfehlung des profesionellen Services weiter.
  • Das Abendessen im italienischen Restaurant Due Enzo hat ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis.

Meine Empfehlungen

  1. Antipastivariation zum Teilen
  2. Tagliatelle aus dem Parmesanlaib mit frisch geriebenem Trüffel
  3. Tiramisu und selbstgemachte Schokolade zum Espresso

Italienisch Essen im Restaurant Due Enzo in der Neustadt: Antipastiteller

Italienisch Essen im Restaurant Due Enzo in der Neustadt: Pasta mit Trüffel und Parmesan

Italienisch Essen im Restaurant Due Enzo in der Neustadt: Tiramisu

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

60 Euro

Öffnungszeiten

Mo-So: 11:30-22:30 Uhr

S-Bahn-Haltestelle in der Nähe

S, Stadthausbrücke

Route hier hin

Hier findest du die Trattoria Due Enzo in Neustadt Hamburg

3. Vineyard – der Weinladen in Hamburg für einen entspannten Abend in guter Gesellschaft

Vineyard Hamburg Eimsbüttel Innenansicht

Vineyard Hamburg Weinprobe

Was gibt’s hier?

Tagsüber Wein kaufen abends Wein trinken in Eimsbüttel: Das Weinlager hat eine riesige Auswahl an Weinen aus den verschiedensten Regionen der Welt. Passend zum Wein gibt es leichte, begleitende Gerichte, die den Geschmackssinn nicht überlagern (wie z.B. Brotzeit, Foccacia, Flammkuchen und Salate).

Besonderheiten

  • Das Vineyard liegt versteckt in einem Hinterhof in der Nähe von der U-Bahn-Station Osterstraße zwischen Eimsbüttel und Hoheluft.
  • Das Ambiente wird durch die Örtlichkeit an sich, ein großes urbanes Weinlager mit stapelweisen Weinkartons und Weinregalen, ausgefallen und besonders.
  • Die zunächst industriell wirkende Location wird durch die parallel angeordnete lange Holztische und -bänken und ein Lounge-Bereich mit bequemen Ledersitzen im hinteren Teil der Fläche aufgelockert.
  • Durch die Anordnung der Sitzmöglichkeiten kannst du bei einem Glas Wein in geselliger Runde neue Leute kennenlernen. So wird ein angenehmes Flair geschaffen. Da steigt der Geräuschpegel zu späterer Stunde gerne mal etwas an.
  • Auch witzig: Das Ertönen der Kuhglocken läutet die letzte Runde.
  • Am Abend wird im Weinrestaurant eine kleine Essensauswahl mit super Wurst- und Käse-Produkte serviert.
  • Zusätzlich werden verschiedene Weinseminare und -proben mit einem geschulte Perspnal in einem separaten Raum des Vineyards veranstaltet. So kannst du dich rund um Wein weiterbilden und einen schmackhaften Abend in lockerer Gesellschaft erleben.
  • Was viele nicht wissen: Am Tag verwandelt sich die lockere, beschwipste Atmosphäre in eine Verkaufsfläche um. Hat ein besonderer Wein also am Abend deinen Geschmack geweckt, kannst du ihn am nächsten Morgen im Weinhandel kaufen und dich von weiteren lokalen Delikatessen inspirieren lassen.

Meine Empfehlungen

  1. Brotzeit Etagere mit prächtigem Wurstaufschnitt, feiner Käseauswahl, Butter und gemischtem Brotkorb
  2. Salat mit Büffelmozzarella
  3. Foccacia mit Kartoffelchips und Salat
  4. Silvaner Anna-Lena aus der Boxbeutel-Flasche

Vineyard Hamburg Essen

Vineyard Hamburg Eimsbüttel Salatteller

Vineyard Hamburg Eimsbüttel Foccacia

Weißwein Weinladen Hamburg Eimsbüttel

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

60 Euro

Öffnungszeiten

Mo: 10:30-19:00 Uhr

Di-Sa: 10:30-23:00 Uhr

Merke: So geschlossen

U-Bahn-Haltestelle in der Nähe

U2, Osterstraße

Route hier hin

Hier entlang zum Wein trinken in Eimsbüttel Hamburg

4. Bistro Carmagnole – ein kulinarischer Streifzug durch die Küche Frankreichs in Hamburg

Restaurant Bistro Carmagnole Hamburg: Eingangsbereich

Restaurant Bistro Carmagnole Hamburg: Inneneinrichtung

Restaurant Bistro Carmagnole Hamburg: Gedeck

 

Was gibt’s hier?

Moderne französische Küche zum Dinner in der Schanze: Neben einer Speisekarte mit neun zeitlosen Spezialitäten (wie z.B. Tartar, Bayonne Schinken, Entrecote, Merguez mit Tabouleh oder vegetarischer Hirse-Gemüsetopf aus der Tajine) gibt es saisonal wechselnde Gerichte. Als perfekter Begleiter zum Essen werden leckere Drinks und französische Weine gereicht.

Besonderheiten

  • Abseits vom Trubel der Sternschanze liegt das französische Restaurant in einer Seitenstraße zwischen Roter Flora und Lerchenwache.
  • Wer das französische Lokal betritt wird sich schnell inmitten einer der Brasserien Frankreichs zurückversetzt fühlen.
  • Dafür sorgt das authentische und gemütliche Ambiente, das neben dem modernen Bistrostil mit Holzgarnituren und bunten Fließen am Boden durch eine stilvolle Dekoration mit Kerzen und Bildern unterstrichen wird.
  • Im Bistro Carmagnole gibt es innen und außen Sitzmöglichkeiten. Aber es empfiehlt sich am Wochenende zu reservieren oder einen der heißbegehrten vier Plätze direkt an der Bar zu ergattern.
  • Der Service tritt kompetent auf.
  • Zum Einstieg wird Baguette mit frisch aufgeschlagener, luftigen Butter, Öl und Meersalz gereicht.
  • Das Essen wird nicht nur optisch toll angerichtet, sondern es ist auch geschmacklich ein voller Genuss.
  • Ein raffiniertes Küchenkonzept: Über die bekannten Gerichte hinaus werden jeden Monat Highlight-Gerichte hervorgehoben, die jeweils eine neue Region Frankreichs vorstellen.
  • Gut zu wissen: Als Special am Wochenende steht sonntags alles unter dem Motto „Pommes & Champagner“ mit einer entsprechenden Extra-Karte.
  • Meine Meinung: Selten so gut bei solch einem angemessenen Preis gegessen.

Meine Empfehlungen

  1. Gekochte Artischocke mit zwei Dips
  2. Rindertartar mit Wachtelei und Pommes
  3. Merguez mit Tabouleh
  4. Die saisonalen Hauptgerichte wie z.B. frittierter Wolfsbarsch mit frischen Kräutern oder Maispoulardenbrust mit Kartoffelkroketten
  5. Mein Highlight: Pommes in Rinderfett frittiert statt in herkömmlichem Pflanzenfett. Dazu: Selbstgemachter Ketchup und Mayonnaise
  6. Mousse au Chocolat oder Crème brûlée
  7. Hausgemachtes Ginger Beer
  8. Lillet Vive (mit Lillet Blanc, Dry Tonic Water, frische Minze, Gurke)

Bistro Carmagnole Schanze Artischocke

Bistro Carmagnole Hamburg Tartar

Französische Küche Bistro Carmagnole Hamburg Merguez

Französisches Bistro Carmagnole Schanze Hauptgericht

Französisch Essen im Bistro Carmagnole in der Schanze Spargel

Bistro Carmagnole Schanze: Creme Brülee

Französisches Restaurant Bistro Carmagnole Nachtisch

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

60 Euro

Öffnungszeiten

Di-Do: 18:00-23:00 Uhr

Fr-Sa: 18:00-23:30 Uhr

So: 18:00-23:00 Uhr

Merke: Montag geschlossen

U-Bahn-Haltestelle in der Nähe

U3, Sternschanze

Route hier hin

Hier entlang zum französischen Restaurant in der Schanze

5. Haebel – ein nordfranzösisches Geschmackserlebnis inmitten von St.Pauli

Restaurant Haebel St Pauli Menü

Restaurant Haebel Hamburg: Die Dekoration

 Was gibt’s hier?

Restaurant mit nordfranzösischer Küche: In diesem Lokal wird jeden Monat ein individuelles, saisonal angepasstes 5-Gänge-Menü aufgetischt.

Besonderheiten

  • Das Haebel ist unauffällig am Ende der Paul-Roosen-Straße und parallel hinter der Reeperbahn gelegen.
  • Die kleinen Räumlichkeiten sind in ein hochwertiges Interieur im modernen monochromen Stil verwandelt worden. Der Raumfokus liegt eindeutig auf der offenen Küche im Herzen des Gastraums.
  • Das exklusive Lokal hat daher gerade einmal Platz für 22 Personen.
  • Ein besonderes Restaurantkonzept in Hamburg, da es keine individuelle Bestellung gibt sondern nur ein empfohlenes Menü.
  • Jeder Gang ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kunstwerk.
  • Außerdem wird der Gaumen mit Geschmackshighlights befeuert, denn aus den „einfachen“, qualitativ hochwertigen Zutaten wird hier der volle Geschmack zu Tisch gebracht.
  • In dem französisch angehauchten Restaurant ist ein sehr kompetenter Service aktiv. Dabei ist der Gastgeber selbst miteingeschlossen.
  • Wichtig: Ein Besuch ist NUR mit Reservierung möglich.
  • Was du auch wissen solltest: Trotz fünf Gänge solltest du den Tag über normale Mahlzeiten essen, da die Gerichte weniger auf Sättigung sondern mehr auf kulinarische Inspiration ausgelegt sind.
  • Tipp: Augen offen halten nach Aktionen und Vergünstigungen. Zum Beispiel gibt es mit dem Restaurantführer taste twelve ein zwei für eins Gutschein.
  • Es herrscht kein Dresscode, aber du macht das Ganze zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis, wenn du dich dementsprechend kleidest.
  • Der Food Spot eignet sich in Bezug auf den Preis vor allem für besondere Ereignisse.

Meine Empfehlungen zum Menü

  1. Crémant zum Starten genießen
  2. Weinbegleitung
  3. Gurken und Rote Beete Schnaps

Nordfranzösische Küche Restaurant Hamburg Gruß aus der Küche

Essen im Haebel Hamburg: Gang 1

Essen im Haebel Hamburg: Gang 2

Essen im Haebel Hamburg: Gang 3

Essen im Haebel Hamburg: Gang 4

Essen im Haebel Hamburg: Gang 5

Essen im Haebel Hamburg: Gang 6

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

200 Euro

Öffnungszeiten

Di-Sa: 17:30-23:00 Uhr

U-Bahn-Haltestelle in der Nähe

U3, St, Pauli

Route hier hin

Hier findest du das Restaurant Haebel in Hamburg

6. Brachmanns Galeron – das schwäbische Restaurant bringt den herzhaften Genuss aus dem Süden nach Hamburg

Bistro Carmagnole schwäbisches Restaurant St Pauli Inneneinrichtung

 Was gibt’s hier?

Schwäbische extravagante Küche auf St. Pauli: Auf der Speisekarte dominieren die Spezialitäten aus dem Schwabenland. Darunter Klassiker wie z.B. Flädlesuppe, Maultaschen, Kasspätzle, Linsen mit Wienerle und Spätzle und Zwiebelrostbraten. Als Special gibt es ein 3-Gänge-Menü und zwei saisonale Gerichte, die modern inszeniert werden.

Besonderheiten

  • Das schwäbische Restaurant Brachmanns Galeron befindet sich versteckt in der Hein-Hoyer-Straße auf St. Pauli.
  • Der Food Spot hat eine rustikale, urige Inneneinrichtung, die das Flair des verruchten Stadtteils im romantischen Kerzenschein erscheinen lässt.
  • Das Personal ist sehr angenehm und aufmerksam.
  • Zu Beginn wird selbstgebackenes Brot mit einem Aufstrich serviert.
  • Hinter dem Konzept steht zwar keine komplexe Küche, aber gerade die zugänglichen Gerichte und die fein zubereiteten Soßen machen das Essen so genüsslich.
  • Tipp: Da die Sitzmöglichkeiten begrenzt sind, solltest du vorab reservieren.
  • Was viele nicht wissen: Donnerstag bis Samstag hat die unterirdische Ginbar im Keller des Restaurants geöffnet.

Meine Empfehlungen

  1. Brioche mit Ziegenkäse und Zwiebelmarmelade
  2. Tagesgericht: Fisch mit Bratensoße
  3. Käsespätzle

Brachmanns Galeron Hamburg Vorspeise

Schwäbische Küche im Brachmanns Galeron Hamburg: Hauptspeise

Brachmanns Galeron Hamburg Käsespätzle

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

50 Euro

Öffnungszeiten

Mo-Sa: 18:00-22:30 Uhr

Merke: Sonntag geschlossen

U-Bahn-Haltestelle in der Nähe

U3, St.Pauli

Route hier hin

So findest du zu Brachmanns Galeron in Hamburg

7. Zuckermonarchie – das Café für ein königliches Prinzessinnenfrühstück in Hamburg

Cafe Zuckermonarchie St Pauli inneneinrichtung

Zuckermonarchie Hamburg Innenperspektive

Was gibt’s hier?

Der Food Spot für einen gekrönten Brunch und Teatime auf St. Pauli: Du hast die Wahl zwischen Frühstücksspezialitäten am Morgen und feinsten Torten-, Gebäck- und Kuchenvariationen am Nachmittag.

Besonderheiten

  • Das Café hat für den schnuckeligen Namen eine eher untypische Lage, etwas abgelegen und unscheinbar in der Taubenstraße auf St. Pauli.
  • Die weißen Wände, der Holzboden sowie goldene und pastellfarbene Highlights zauber gepaart mit den verwinkelten Räumlichkeiten ein zuckersüßes Königreich mit Prinzessinenflair.
  •  Hier wird einem geregeltem Konzept gefolgt: Am Wochenende gibt es vormittags zwei Frühstücksintervalle (09-11 Uhr und 12-14 Uhr) auf Vorbestellung. Nachmittags kannst du für die Teatime reservieren.
  • Beim opulenten Frühstück auf drei Etagen erwarten dich: Wurst und Käse, Herzbutter und -keks, Aufstriche, Eier, Avocado, Brot und Brötchenauswahl.
  • Die Besonderheit: Je Frühstücksvariation gibt es on top eine süße Köstlichkeit nach Wahl aus der Backstube im Eingangsbereich.
  • Bei der kaiserlichen Teatime kannst du dich durch Sandwichkreationen und eine Kuchenauswahl schlemmen.
  • Durch die klaren Strukturen arbeitet der Service entspannt und organisiert zugleich.
  • Die Zuckermonarchie eignet sich vor allem für ein Frühstücksdate mit deinen Freundinnen, deiner Schwester, deiner Mama oder deinem Freund, wenn er etwas gut zu machen hat.
  • Beachte: Du solltest unbedingt zwei bis drei Wochen im Voraus online reservieren.
  • Über den Catering Service kannst du Torten, Cupcakes und Kuchen auch für private Events buchen.

Meine Empfehlung

  1. Dreistöckiges Frühstück „Katharina die Große“ (auch vegetarisch möglich)

Cafe Zuckermonarchie St Pauli das Frühtück

Cafe Zuckermonarchie St Pauli vegetarisches Frühstück

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

50 Euro

Öffnungszeiten

Mi-Fr: 11:00-19:00 Uhr

Sa-So: 11:00-18:00 Uhr

Merke: Montag und Dienstag geschlossen

U-Bahn-Haltestelle in der Nähe

U3, St. Pauli

Route hier hin

Ab geht’s zur Zuckermonarchie in Hamburg

8. Café Paris – ein köstliches Stück Frankreich im Herzen Hamburgs

Cafe Paris Hamburg Rathaus Innenraum

Was gibt’s hier?

Französisches Café und Brasserieküche: Morgens erwartet dich eine klassische Frühstückskarte mit acht verschiedenen Kombinationen. Zum Mittagstisch kannst du französisches Essen wie z.B. Austern, Schnecken, Croques, Salate, Tartar, Merguez und Steaks bestellen. Zudem gibt es täglich neue Plat du jour, frische Tartelettes und Macarons.

Besonderheiten

  • Nachdem du das Lokal betreten hast, wirst du von dem Pariser Flair beeindruckt sein. Du fühlst dich wie in Frankreich.
  • Im Hauptsaal ähnelt die Einrichtung dem lockeren Pariser Charme im Jugend- und Bistro-Stil mit Gemälden an der Decke, Holztresen, Ledersitz-Ecken und gefließten Wänden.
  • Salonfähig und betuchter wird es dann im angrenzenden kleinen Raum mit zeitlosem schlichten Ambiente dem sogenannten „Salon“.
  • Im oberen Stockwerk, der sogenannten „Bel Etage“ ist ein edles Raumkonzept erschaffen worden mit bordeauxroten, samtüberzogenen Sitzgarnituren, gedimmten Licht und fein verholzter Bar.
  • Das Gedeck ist mit Emblem Café Paris gebranded.
  • Die Produkte werden in bester Qualität verarbeitet und serviert. Das wird in der leckeren Butter und der Teeauswahl deutlich.
  • Die Abwicklung der Bestellungen erfolgt zackig.
  • Gut zu wissen: Das Café Paris eignet sich besonders unter der Woche für Businessmeetings.
  • Tipp: Unbedingt rechtzeitig im Voraus zum Frühstück und Lunch reservieren, da hier immer Hochbetrieb herrscht.

Meine Empfehlungen

  1. Frühstücksetagere
  2. Tartar Cheval (angemachtes Tartar auf Nuss-Vollkornbrot mit Spiegelei)
  3. Croissant mit Schinken und Käse
  4. Bircher Müsli
  5. Schokoladentarte

Cafe Paris Hamburg: Frühstücksetagere

Cafe Paris Hamburg: Käsefrühstück und Bircher Müsli

Cafe Paris Hamburg: Schokotarte

Durchschnittliche Kosten für 2 Personen

40 Euro

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 09:00-23:30 Uhr

Sa-So: 09:30-23:30 Uhr

U-Bahn-Haltestelle in der Nähe

U3, Rathaus

Route hier hin

Hier findest du das Café Paris in der Hamburger Innenstadt